Mit eigenem Scout durch Armenien und Georgien

Auch nach Kasbegi kommen die Marco Polo Gäste auf der individuellen Reise. Foto: Stankiewicz, Thomas

Auch nach Kasbegi kommen die Marco Polo Gäste auf der individuellen Reise. Foto: Stankiewicz, ThomasSpektakuläre Gebirgslandschaften, jahrtausendealte christliche Traditionen und mediterranes Flair am Schwarzen Meer: Marco Polo bietet für Armenien und Georgien jetzt eine individuelle, aber organisierte Tour an. Im Privatwagen mit eigenem Chauffeur und begleitet von einem einheimischen, Deutsch sprechenden Scout erkunden die Reisenden zu zweit oder mit Freunden den südlichen Kaukasus. Sie entdecken u.a. Armeniens Hauptstadt Eriwan und die eindrucksvollen Höhlenklöster in der Umgebung, in Georgien geht es nach Tiflis und über die historische Heerstraße Richtung Großer Kaukasus. Reisetermin und Hotelkategorie wählen die Reisenden nach Wunsch.
Quelle: TravelNewsPort 1


Ameropa: 100 Reiseideen für die Festtage

Dresden Striezlmarkt. Foto/Copyright: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung/Torsten Hufsky

Dresden Striezlmarkt. Foto/Copyright: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung/Torsten HufskyOb Tagesfahrten mit dem Sonderzug zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands, besinnliche Konzerte oder aufregende Shows in kleinen sowie großen Städten, Silvester auf dem Schiff oder der Transsibirischen Eisenbahn: An besonderen Tagen etwas Besonderes erleben, das ist die Idee hinter dem komplett neuen Festtags-Katalog „Weihnachten und Silvester“ von Ameropa, der in den Reisebüros erhältlich ist. Das umfangreiche Programm enthält 100 Reiseideen für die Festtage in 39 Städten in Deutschland, in Salzburg und Wien in Österreich, im tschechischen Prag oder im französischen Straßburg sowie zwei besondere Bahn-Erlebnisreisen.
Quelle: TravelNewsPort 2


TUI Rundreisen auf Schienen

Mit dem Shongololo Express geht es auf Schienen durch das südliche Afrika. Foto: TUI

Mit dem Shongololo Express geht es auf Schienen durch das südliche Afrika. Foto: TUIFerne Länder erkunden Urlauber gerne auf Rundreisen. Wer dabei gerne auf Schienen unterwegs ist, findet bei TUI in vielen Ländern entsprechende Angebote. Das TUI Programm umfasst sowohl komplette Zugreisen, u.a. in historischen Zügen, als auch Touren, bei denen Teilstrecken mit der jeweiligen Landesbahn zurückgelegt werden. Die Rundreise „China mit der Bahn entdecken“ beispielsweise wird komplett per Schnell- oder Nachtzug durchgeführt. In zehn Tagen geht es von Shanghai nach Peking. Unterwegs besichtigen die Teilnehmer ein Shaolin-Kloster, verschiedene Tempel und die Stadt Souzhou, das auch „Venedig des Ostens“ genannt wird.
Quelle: TravelNewsPort 3


Islands magischer Winter

Kirkjufjell auf der Halbinsel Snaefellsnes im Winterlicht. Foto: Thorgeirsson/Arctic Photo

Kirkjufjell auf der Halbinsel Snaefellsnes im Winterlicht. Foto: Thorgeirsson/Arctic PhotoIsland gewinnt zunehmend an Bedeutung als Urlaubsziel auch im Winter. Während Reisende bisher vor allem den milderen Süden besuchten, ist der raue Norden in der kalten Jahreszeit noch ein Geheimtipp. Dertour verbindet mit der zehntägigen Autotour „Rund um Island – Ringstraße mit Snaefellsnes“ die Süd- mit der unberührten Nordküste und der Halbinsel Snaefellsnes. Im Winter zeigt sich die ganze Faszination Islands: Sturm, Eis und Schnee formen während dieser Jahreszeit die Landschaft, die Nordlichter tanzen am dunklen Himmel. Island im Winter ist ein beeindruckendes und sehr intensives Naturerlebnis.
Quelle: TravelNewsPort 4


Ibiza Feeling im Orient

Miss Sabièn ist eine der DJs, die auf der Mein Schiff 4 auflegt. Foto: Christian Barz/inTone Bookings

Miss Sabièn ist eine der DJs, die auf der Mein Schiff 4 auflegt. Foto: Christian Barz/inTone BookingsFans chilliger Beach Club Atmosphäre kommen bei TUI Cruises jetzt voll auf ihre Kosten. Die Hamburger Reederei konnte für die Wintersaison mit Endless Entertainment einen neuen musikalischen Partner gewinnen, der mit einem einzigartigen Konzept aus Live Musikern, Sängern und weltweit anerkannten DJs überzeugt. Nach großem Erfolg vergangener Einsätze an Bord der Mein Schiff Flotte wird das DJ-Netzwerk rund um Paul Lomax jetzt erstmals eine ganze Saison auf der Mein Schiff 4 verbringen. Vom 4. Dezember bis 1. April sind die Musiker bei entspannten „Beachlife“ Sessions am Pool, in der Diamant Bar mit Loungemusik oder auf den Pool Partys im Einsatz.
Quelle: TravelNewsPort 5


Cook’s Club auf Kreta: Entertainment für Millennials

Cooks Club auf Kreta bietet Millenials aktuelle Entertainment-Trends. Foto: Thomas Cook

Cooks Club auf Kreta bietet Millenials aktuelle Entertainment-Trends. Foto: Thomas CookDer erste Cook’s Club, die neue Hotelmarke von Thomas Cook, ist in Chersonissos auf Kreta. Wie das Hotelkonzept ist auch das Unterhaltungsangebot auf moderne Reisende im Alter zwischen 18 und 35 ausgerichtet. Vier innovative Attraktionen werden geboten: Escape Rooms, Virtual Reality-Spiele, einen „Rage Room“ und eine Privatdisco für exklusive Partys im kleinen Kreis. Für Escape Games gibt es drei Räume mit unterschiedlichen Szenarien: ein Horror-Szenario in Anlehnung an Stephen Kings „ES“, ein Countdown-Szenario rund um eine Bombenentschärfung und ein Puzzle-Szenario namens „The Box“, bei dem Gäste Rätsel lösen müssen, um aus dem Raum zu entkommen.
Quelle: TravelNewsPort 6


Neu bei TUI Golf: Sri Lanka und die Niederlande

Sri Lanka ist exotischer Geheimtipp unter TUI Golfern. Foto: TUI

Sri Lanka ist exotischer Geheimtipp unter TUI Golfern. Foto: TUIGolfsportler haben bei TUI die Wahl aus rund 50 Reisezielen und 300 verschiedenen Golfpaketen. Neu hinzukommen sind zwei echte Trendziele: die Niederlande und Sri Lanka. Während die Niederlande dank der kurzen Anreise gerne für Kurztrips gebucht werden, kombinieren Urlauber in Sri Lanka meist Sport, Kultur und Baden. Beide Ziele bieten Golfern ideale Bedingungen und Plätze verschiedener Schwierigkeitsgrade. Sri Lanka gehört noch zu den Golf-Geheimtipps. Trotz aller Exotik gibt es hier eine lange Golftradition und erstklassige Plätze, wie den Nuwara Eliya Golf Course, den Victoria Golf Course oder das Grün des Royal Colombo Golfclubs.
Quelle: TravelNewsPort 7


Hamburg trifft Havanna: Vier Kuba-Kreuzfahrten

Intensives Kuba-Programm mit der MS Hamburg. Foto: Plantours

Intensives Kuba-Programm mit der MS Hamburg. Foto: PlantoursGleich vier Mal umrundet Plantours Kreuzfahrten mit dem kleinsten Kreuzfahrtschiff Deutschlands Kuba. Die jeweils 11-tägigen Kreuzfahrten mit der MS Hamburg starten und enden in Havanna, dazu kommen fünf weitere kubanische Häfen sowie ein Abstecher nach Jamaica. Keine andere Reederei läuft so viele kubanische Häfen an. Die Reisen im November 2018 sowie im Frühjahr und Herbst 2019 lassen sich zudem mit anderen Kreuzfahrten der MS Hamburg kombinieren: Beispielsweise mit einer Expeditionsreise in das Amazonasdelta oder einem intensiven Karibikprogramm mit neun weiteren Inseln. Die Kuba-Kreuzfahrten sind inkl. Flug ab 2.299 Euro buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 8


Sky-Suiten: exklusives Wohnen auf dem Meer

Ultimativer Wohnkomfort in den neuen Sky-Suiten auf der Sky Princess. Foto/Grafik: Princess Cruises

Ultimativer Wohnkomfort in den neuen Sky-Suiten auf der Sky Princess. Foto/Grafik: Princess CruisesNeues Schiff – neues Highlight. Auf der am 20. Oktober 2019 zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechenden Sky Princess wird es zwei exklusive Sky Suiten geben. Auf dem Top-Deck des für 3.660 Passagiere ausgelegten Cruisers gelegen, faszinieren die Suiten nicht nur durch Größe (145 qm, 5 Betten) und luxuriöse Einrichtung. Der besondere Clou sind die dazu gehörenden Balkone, die mit ihren jeweils 65 Quadratmetern eher einer Terrasse gleichen. Zugänglich nur für die jeweiligen Suiten-Gäste bieten diese Freiflächen nicht nur viel Platz, sondern auch einen unverstellten Ausblicken aufs Meer und die „Movie under the Stars“-Riesenleinwand auf dem Pool-Deck.
Quelle: TravelNewsPort 9


Thomas Cook: neue Rundreise in Ostafrika

Safari durch Ostafrika. Foto: Anagramm/iStockphoto

Safari durch Ostafrika. Foto: Anagramm/iStockphotoDie vielfältigen Landschaften Ostafrikas mit ihren in natürlicher Umgebung lebenden Elefanten, Giraffen, Nashörnern, Zebras und Löwen lassen das Herz jedes Tier- und Naturliebhabers höher schlagen. Neu im Programm von Thomas Cook Signature ist die Rundreise „Impressionen Ostafrikas“, die durch Kenia und Tansania führt. Bei der siebentägigen Safari besuchen die Gäste u.a. den Tarangire Nationalpark, das Ngorongoro-Schutzgebiet, den Amboseli Nationalpark mit Blick auf den berühmten Berg Kilimanjaro und andere mehr. Die maximale Teilnehmerzahl pro Fahrzeug ist auf sechs Personen begrenzt so dass jeder mit Fensterplatz freie Sicht hat.
Quelle: TravelNewsPort 10